Jakobsweg

Autoren Lesung: Jakobsweg

Kurs-Nr. 162-1100
Wiebke Beyer / Autorin
Freitag, 07.10.2016
19:00 – ca. 21:00 Uhr
vhs-Raum 1. OG
Bahnhofstr. 3 (Hintereingang)
1 Termin // 10,00

Manchmal muss man einfach weiterlaufen…
Autoren-Lesung mit Bildershow

Der heutige Abend ist mehr als eine Lesung aus einem gewöhnlichen Pilgertagebuch über den Jakobsweg von Trier bis Santiago de Compostela.

Es ist auch ein hautnaher Einblick in einen langen Schicksalsweg der Autorin. Wiebke Beyer war von Kleinkind an mit ihren Eltern viel in der Welt unterwegs, in Afrika, an verschiedenen Orten Deutschlands, in Saudi-Arabien und schlussendlich in Süddeutschland. Ihr späteres Leben war geprägt von Alkohol- und Magersucht, Bulimie und Selbstmordversuchen, einer gescheiterten Ehe – schwer, aus so einer Hölle wieder herauszufinden.

All das führte sie irgendwann zu Fragen wie: Wohin geht mein Leben? Wer oder was bin ich? und dazu, dass sich Wiebke Beyer im Februar 2011 mit Mitte 40 im Schneetreiben auf den Weg machte: 2.300 Kilometer – zwölf Wochen lang – als Frau – mit sich alleine – auf dem Jakobsweg – und durch ein Leben – Schritt für Schritt auf dem Weg zum Ziel – und zu sich selbst. Eine Suchende wird sie wohl immer bleiben, aber sie sucht nicht mehr nach sich selbst. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Reise durch die Landschaft Frankreichs und Nordspaniens und durch Wiebke Beyers turbulentes Leben.

Jakobsweg Wiebke Beyer