Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg – „Vier Schritte zur Begegnung“

Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach
Marshall Rosenberg – „Vier Schritte zur Begegnung“

Manchmal reicht ein Blick, ein Ton, ein Wort – und von einem Moment zum anderen ist die Verbindung zu anderen „gestört“. Wenn dann ein Wort das andere gibt und jeder auf seinem Recht besteht, können sich Beziehungen in eine Richtung entwickeln, die oft keiner will. Was ist passiert? Wie kann in diesen Momenten wieder eine Verbindung
aufgebaut werden? Marshall Rosenberg hat das Modell der sog. „Gewaltfreien Kommunikation“ entwickelt, das in Konfliktsituationen eine Brücke bauen kann – egal, ob es sich um Familie, Partner*in oder Arbeitskolleg*innen handelt. Doch wie gelingt es, sich aufrichtig mitzuteilen und wie geht es, wirklich zuzuhören – besonders dann, wenn man selbst ärgerlich ist? Vier Schritte sind es, mit denen die Verbindung zu uns selbst und zu anderen wieder aufgebaut werden kann:
1. Vom Urteil zur Beobachtung // 2. Vom Gedanken zum Gefühl // 3. Von der Strategie zum Bedürfnis // 4. Von der Forderung zur Bitte. Was zunächst statisch erscheinen mag, wird mit Übung immer leichter. So geht es gar nicht darum, „richtig“ zu sprechen, sondern die Haltung der GFK nach und nach zu integrieren.

Kurs-Nr. 192-1201
Gesa Steinmann

Samstag/Sonntag, 28./29.09.2019
Jeweils 10.00 – 16.00 Uhr
VHS-Zentrum, 2. Stock, Raum 2.3
1 Wochenende // EUR 99,00
Bitte mitbringen: Schreibutensilien

Ein Angebot in Kooperation mit der vhs Henstedt-Ulzburg

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation (GFK)
– Aufbauworkshop

Empathie – der Schlüssel zu mehr Verständnis
Zuhören ist der erste Schritt zu mehr Verständnis.
Doch wann fühlt sich das Gegenüber wirklich gesehen und verstanden?
Was ist Empathie und was ist keine?
Wann überschreiten wir mit Empathie Grenzen?
Die Anwendung der vier Grundelemente ist die Basis, auf der es weitergeht.
Geübt wird auch, wie es geht, ein „Nein“ des Gegenübers empathisch zu hören.

Kurs-Nr. 192-1202
Gesa Steinmann

Samstag/Sonntag, 11./12.01.2020
10.00 – 16.00 Uhr
VHS-Zentrum, 2. Stock, Raum 2.3
1 Wochenende // EUR 99,00
Bitte mitbringen: Schreibutensilien


Ein Angebot in Kooperation mit der vhs Henstedt-Ulzburg


Achtung: Diese Kurse sind so konzipiert, dass sie aufeinander aufbauen, jedoch auch einzeln gebucht werden können!