Gesund durch den Herbst!

Fit im Alter – Wie die Ernährung uns Gutes tun kann

Eine ausgewogene Ernährung ist wesentliche Voraussetzung für geistiges und körperliches Wohlbefinden und ein intaktes Immunsystem. Das gilt insbesondere auch im fortgeschrittenen Alter. Der Geschmack verändert sich, und wir vertragen vielleicht nicht mehr das, was wir bisher gern gegessen haben. Die Auswahl der richtigen Lebensmittel ist genauso wichtig wie angemessene Bewegung. Dann können Sie getrost auf teure Nahrungsergänzungsmittel oder Lebensmittel mit vermeintlichem Zusatznutzen verzichten.
Sie erhalten Tipps, die es Ihnen erleichtern, sich lecker und gesund zu ernähren und
erfahren, dass es sich durchaus lohnt, auch für sich alleine zu kochen. Und ganz nebenbei mache ich Sie fit gegen den Etikettenschwindel im Supermarkt.

Kurs-Nr. 202-4001    
Elke Raulien
Mittwoch, 28.10.2020
18.00 – 20.15 Uhr
vhs-Raum, 1. OG re.
1 Termin   // € 12,00

……………………………………………………………………………………………………….

Fette & Öle – Freund oder Feind?
– Vortrag und Gespräch
Omega-3 kann die Gesundheit unserer Zellen verbessern, damit wir gesund und leistungsfähig sind und uns wohl fühlen. Doch welches Öl und in welcher Form und vor allem wie viel sollten wir täglich zu uns nehmen? Die nächste sich anschließende Frage ist dann: „Und womit sollte unser Einkaufskorb sonst noch gefüllt sein?“ Auf diese und weitere Fragen gibt Ernährungscoach Petra Michel eine Antwort.

Kurs-Nr. 202-4004
Petra Michel
Donnerstag, 29.10.2020
19.00 – 20.30 Uhr
vhs-Raum EG
1 Termin  //  € 10,00

……………………………………………………………………………………………………….

Exklusives Gewürz-Seminar

Lernen Sie die köstliche Welt der Gewürze kennen und lassen Sie sich von den Aromen faszinieren. Nehmen Sie hilfreiche Tipps und wertvolle Hinweise mit nach Hause: Verwendungsmöglichkeiten, Lagerung im Haushalt, Einsatz in der Küche, Herstellung und Anbau. Verschiedene exklusive Gewürze aus unterschiedlichen Herkunftsländern werden präsentiert. Wo kommen sie her, wie riechen sie, wie schmecken sie, für welche Speisen kann man sie verwenden? 25 bis 30 erntefrische Gewürze, vorrangig aus kontrolliert biologischem Anbau, können getestet werden: Pfeffer in verschiedenen Variationen, Piment, Muskat, Kümmel, Zimt in Stangen oder Pulver, Lorbeer, Muskat, Schwarzkümmel, Anis, unterschiedliche Vanille, Chillivariationen und Curry. Frisch gekochter Reis dazu macht das Verkosten einfacher. Tee unterschiedlicher Provenienzen sorgen für die Neutralisierung der Geschmacksnerven und stehen kostenfrei bereit.

Zum Mitnehmen gibt es nicht alltägliche, aber durchaus machbare Rezepte zu einigen Gewürzen.

Kurs-Nr. 202-4005
Rainer Schmidt
Samstag, 17.10.2020
14.00 – 17.00 Uhr
vhs Bewegungsraum
1 Termin  // € 26,00

……………………………………………………………………………………………………….


Hilfe für die Schilddrüse – ganzheitlich betrachtet

Probleme mit der Schilddrüse- welche Einflüsse begünstigen eine Erkrankung?
Ist wirklich nur das Hormon- und Immunsystem aus dem Gleichgewicht? Bleibt es bei der Autoimmuntheorie? Der Autor Anthony Willam stellt dieses in Frage und setzt den Fokus auf das Epstein-Barr-Virus und die Ernährung. Diesen interessanten Ansatz werde ich in meinem Vortrag näher beleuchten. Zusätzlich erkläre ich weitere Aspekte wie Meridiansystem, Familiensysteme und emotionale Themen, die alle bei der ganzheitlichen Betrachtung von vor allem chronischen Erkrankungen eine Rolle spielen. Freuen Sie sich auf einen spannenden Vortrag mit vielen Tipps für Ihre Gesundheit.

Kurs-Nr. 202-4006
Ingeborg Kerschgens
Montag, 26.10.2020
18.30 – 20.45 Uhr
vhs-Raum EG
1 Termin //  € 10,00

……………………………………………………………………………………………………….


Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht
– Workshop für Hilfe zur Selbsthilfe

In diesem Workshop werden wir uns mit der Entstehung von Schmerzen und deren Linderung oder gar Ausschaltung beschäftigen. Durch einseitige Bewegungen, Stress oder sitzende Tätigkeiten nutzen wir nur ca. 10% unseres Bewegungspotentials.

Dadurch werden Muskeln und Faszien nicht mehr ausreichend gedehnt und immer unnachgiebiger; wir „rosten“ ein.  Im Gehirn manifestieren sich diese minimalistischen Bewegungsmuster und die damit verbundenen Spannungen der Muskulatur zu einer Art Programmierung.  Mit Hilfe der von Liebscher & Bracht patentierten OsteoPressur, bestimmter Übungen und Faszientraining können wir unser Bewegungspotential erweitern und im Gehirn die „Programmierung Schmerz“ auflösen. Diese Übungen sind so aufgebaut, dass Sie sie zu Hause in Ihren Alltag gut integrieren können! Nutzen Sie diese Chance zu einem schmerzfreieren Leben und mehr Beweglichkeit!

Kurs-Nr. 202-4007
Andrea Jetschiny
Samstag, 24.10.2020
10.00 – 14.30 Uhr
1 Termin  //  € 46,00
Bitte mitbringen:
Matte, Getränk und Snack