Grundqualifikation Erwachsenenbildung – Kurse leiten an der Volkshochschule

KURSE LEITEN AN DER VHS

Ein wesentliches Element der Qualitätssicherung und -entwicklung der Volkshochschulen ist die Fortbildung der Kursleitenden. Die Fortbildungsbausteine der „Grundqualifikation Erwachsenenbildung“ bieten die Möglichkeit, die eigenen Kompetenzen auszubauen, die Rolle als Kursleitung zu reflektieren und sich mit anderen Kursleitenden auszutauschen.Die Volkshochschulen des Kreises Segeberg bieten ihren Kursleiter/innen in 2018 und 2019 das komplette Weiterbildungsprogramm. an. Durch Projektmittel des Kreises Segeberg sind die Teilnahmegebühren auf € 15,- pro Modul und Teilnehmer/in reduziert worden. Bitte melden Sie sich für die Module bei der jeweils durchführenden Volkshochschule an.

WIE ERWERBE ICH DAS ZERTIFIKAT?
Die Grundqualifikation Erwachsenenbildung richtet sich an Kursleitende aller Programmbereiche – oder an jene, die es werden wollen. Die Qualifikation umfasst sieben Module mit insgesamt 63 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten. Alle Module sind verpflichtend und sind im Zeitraum von drei Jahren zu absolvieren. Für Fremdsprachenkursleitende gibt es zwei spezielle Module. Aus den sieben Basismodulen müssen für den Abschluss des Zertifikates dann lediglich fünf Module absolviert werden.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.vhs-sh.de unter der Rubrik „Fortbildung“.